Immer einen Schritt voraus
zur Newsletter-Anmeldung

7 Tipps für Ihre perfekte LinkedIn Firmen-Seite

Vor allem, wenn Sie mit Ihrem Unternehmen international unterwegs sind, ist LinkedIn eine ideale Plattform für die Generierung neuer Kunden, neuer Kontakte und gerne auch qualifizierter Mitarbeiter. Über 300 Millionen Nutzer zählt das Netzwerk-Portal mittlerweile.

Hier daher 7 wertvolle Tipps, um eine professionelle und ansprechende LinkedIn Firmen-Seite für Ihr Business zu erstellen:

1.) Machen Sie es Ihrer Zielgruppe leicht, Ihre Firmen-Seite auf LinkedIn zu finden und integrieren Sie Ihre SEO-Keywords in die Beschreibung und in den Spezialgebieten
2.) Laden Sie ein attraktives Foto hoch, das die Leistung und das Angebot Ihres Unternehmens verdeutlicht
3.) Wenn Sie über LinkedIn neue Mitarbeiter finden wollen, empfiehlt es sich, beispielsweise ein Video über Ihr Unternehmen in die Seite einzubinden
4.) Das Gleiche gilt, wenn Ihr Ziel vorrangig darin liegt, neue Kunden zu finden: Integrieren Sie dazu Ihre Referenzen und Showcases – am besten nicht nur mit Text, sondern gerne mit Videos und Fotos
5.) Veröffentlichen Sie – genau wie in Ihren anderen sozialen Netzwerken – regelmäßige Status-Updates. Auch bei LinkedIn gilt: Je mehr likes und shares Sie erhalten, umso größer wird Ihre Reichweite.
6.) Wenn Sie Mitglied von LinkedIn Gruppen sind, sollten Sie diese in Ihrer Seite nennen, um die Mitglieder auf Ihre Firmenseite aufmerksam zu machen.
7.) Verfolgen Sie auch auf LinkedIn welche Inhalte funktionieren und welche nicht. LinkedIn bietet dazu die Company Page Analytics, um Anzahl der Aufrufe, beliebte Infos und Formate zu identifizieren.

Sie fragen sich, ob es sich für Sie als im deutschsprachigen Raum lohnt, eine Firmenseite auf LinkedIn zu haben? Wenn Sie in den letzten Jahren vor allem auf XING aktiv waren, ist eine zusätzliche Seite auf LinkedIn absolut empfehlenswert. Das internationale Netzwerk bietet weitaus mehr Interaktionsmöglichkeiten als sein deutsches Pendant und die Statistiken beider Netzwerke sprechen momentan ganz klar für LinkedIn.

Auch preislich gesehen, bietet LinkedIn Vorteile. Statt fast 400 Euro im Monat für eine XING Firmenseite, sind die gleichen Leistungen bei LinkedIn im Premium-Account kostenlos. Die Vorteile von XING für den deutschsprachigen Markt sind natürlich die Marktmacht und die Anzahl der Nutzer. Daher sollten Sie Ihre Aktivitäten dort auch auf jeden Fall beibehalten. Und vielleicht bietet das deutsche Netzwerk ja in Kürze auch ausgereiftere Interaktions- und Content Marketing Möglichkeiten.

Welche geschäftlichen Netzwerke nutzen Sie vor allem?

 

 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

 

Immer einen Schritt voraus
zur Newsletter-Anmeldung

Wenn Sie diesen Artikel gut finden, teilen Sie ihn!

« zurück zur Übersicht