Immer einen Schritt voraus
zur Newsletter-Anmeldung

Warum Sie mit Sponsoring Ihr Firmen-Image verbessern

BMW tut´s, Mini tut´s, Mercedes tut´s. Adidas sowieso und die Commerzbank auch. Viele große Unternehmen investieren Millionenbeträge um Sportereignisse zu sponsern. Warum Sie das tun? Vor allem, um das eigene Firmen-Image zu stärken. Für die Commerzbank sorgte der 4. Stern der Fußball Nationalmannschaft und die darum gestrickten Werbemaßnahmen für einen Kundenzuwachs von über 20%.

Mercedes Benz ist mit seinem Formel 1 Engagement in diesem Jahr auf dem Weg zum Weltmeistertitel und sorgt damit dafür, dass die Marke wieder als sportlich, innovativ und führend gilt. Und auch Opel sorgt mit seiner Partnerschaft mit dem BVB dafür, dass die Marke wieder als sportlich und nah dran am Geschehen wahr genommen wird und unterstützt damit die klassische Werbekampagne unter dem Motto ‚Umparken im Kopf‘.

Vor allem der Sport steht flächendeckend für Eigenschaften wie Dynamik, Stärke, Schnelligkeit, Innovation und Teamgeist. Diese Attribute übertragen sich durch ein Sponsoring auf den Sponsor. Wichtig ist es jedoch, bei der Auswahl des Sponsorings genau zu überlegen, welche Werte übertragen werden sollen und ob der mögliche Gesponserte diese Übertragung auch ermöglichen kann.

Denn nur authentische Partnerschaften sind erfolgreiche Partnerschaften. Das frühere Sponsoring von Opel beim FC Bayern war sicherlich im Hinblick auf Markensichtbarkeit und Reichweite erfolgreich. Aber haben Sie den Bayern-Stars damals abgenommen, dass diese gerne Opel fahren?

Wenn Sie sich mit Ihrem Unternehmen jedoch komplett mit dem Gesponserten identifizieren und mit dem Partner auch mal durch die ein oder andere Herausforderung steuern, können Sie sich am Ende sicher sein: das Sponsoring wird zum Erfolg. Und dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr Unternehmen zu den großen Konzernen oder zum Mittelstand in diesem Land gehört.

Welche Werte wollen Sie mit Ihrem Sponsoring auf Ihr Unternehmen übertragen? Mit welchen Maßnahmen unterstützen Sie den Image-Transfer?

Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Immer einen Schritt voraus
zur Newsletter-Anmeldung

Wenn Sie diesen Artikel gut finden, teilen Sie ihn!

« zurück zur Übersicht