Immer einen Schritt voraus
zur Newsletter-Anmeldung

Wie Sie es garantiert vermasseln, neue Kunden über soziale Medien zu gewinnen

Viel wird geredet über die sozialen Medien. Für die einen sind sie reine Zeitverschwendung und Tummelplatz sinnbefreiter Posts über das gerade genossene Mittagsmahl. Für die anderen sind sie ein Mekka unendlicher Möglichkeiten, neue Zielgruppe zu erreichen. Was stimmt denn nun wirklich?

Wenn Sie einfach nur Ihre Zeit in den sozialen Medien vertrödeln wollen, dann befolgen Sie am besten die folgenden Ratschläge:

1. Posten Sie ständig und über jeglichen Sinn und Unsinn, der in Ihrem Leben passiert! Schließlich muss die Welt wissen, dass es Sie gibt und dass Sie ein mehr oder weniger spannendes Leben führen.
(Oder sollten Sie doch lieber berücksichtigen, dass es in den sozialen Medien mehr ums Zuhören geht und herausfinden was Ihre Zielgruppe bewegt?)

2. Richten Sie Profile auf allen Ihnen bekannten sozialen Netzwerken ein. Man weiß ja nie, welcher Anbieter das nächste Facebook wird!
(Oder sollen Sie sich doch lieber auf einige wenige Kanäle konzentrieren und dort mittelfristig eine starke Marke aufbauen?)

3. Verbinden Sie sich mit jedem, der nicht schnell genug auf dem Baum ist.
(Oder sollten Sie doch lieber wenige, aber dafür belastbare Verbindungen knüpfen?)

4. Wenn das ganze nicht innerhalb von vier Wochen fruchtet, wenden Sie sich dem nächsten Trend-Thema zu.
(Oder sollten Sie sich nicht doch lieber langfristig und strategisch in den sozialen Netzen engagieren?)

5. Sie nutzen Social Media für Ihr Business, also posten Sie auch zu 100 Prozent trockene Informationen über Ihr Unternehmen oder Ihre Angebote
(Oder sollten Sie über die sozialen Medien nicht lieber die Persönlichkeit Ihres Business und die Werte für die Sie stehen zeigen, anstatt Ihre Zielgruppe mit Infos zu überhäufen, die zeigen wie toll Sie sind?)

6. Betrachten Sie alle, die auch nur im entferntesten mit Ihrem Business zu tun haben, als Konkurrenz. Der Wettbewerb ist schließlich hart.
(Oder sollten Sie sich nicht doch mit Multiplikatoren verbinden, die Ihnen zu mehr Reichweite verhelfen können?)

7. Was andere in den sozialen Netzen verbreiten, interessiert Sie grundsätzlich nicht
(Oder sollten Sie nicht doch beachten, dass es eben ‚soziale’ Netze sind und es darum geht, etwas zurückzugeben?)

Wenn Sie all diese Dinge geflissentlich beachten, ist Ihnen eines gewiss: Sie müssen sich nicht mit neuen Kunden herumschlagen, die Ihnen die sozialen Medien andienen wollen...

Wie halten Sie es mit den sozialen Medien? Haben Sie 'Ihr' soziales Medium schon gefunden? Wie meistern Sie es?

 

 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

 

Immer einen Schritt voraus
zur Newsletter-Anmeldung

Wenn Sie diesen Artikel gut finden, teilen Sie ihn!

« zurück zur Übersicht