Immer einen Schritt voraus
zur Newsletter-Anmeldung

Erst die Hausaufgaben, dann die Medienarbeit

Menschen nutzen die Medien für ihre eigene Publicity schon seit es Medien gibt. Und schon seit es die Menschheit gibt, setzen Menschen – bewusst oder unbewusst – Techniken ein, um einen nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen. Als Pionier moderner Public Relations kann man daher bereits Aristoteles oder Platon, Cäsar oder Napoleon, aber auch Jesus oder Buddha sehen.

Sie sollen als Leiter Ihres Unternehmens oder Start-Ups, als Freiberufler, Coach, Berater oder Künstler nun nicht gleich zum religiösen Führer werden – aber ein bisschen mehr Aufmerksamkeit in den Medien täte Ihrem Business doch sicherlich gut oder?

Wer sich selbst, sein Unternehmen oder seine Produkte und Dienstleistungen in den Medien platzieren will, muss jedoch einige Dinge berücksichtigen.

Zunächst einmal ist es wichtig, ein aktuelles nach außen sichtbares Bild zu haben. Dazu gehören die eigene Homepage genauso wie Ihre Profile in sozialen Netzwerken. Auch Journalisten sind nur Menschen und auch Journalisten nutzen Google. Bevor Sie also Medien mit Ihrem Thema ansprechen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben. Sind auf Ihrer Homepage aktuelle Beiträge zu finden oder sieht sie schon seit zehn Jahren gleich aus? Engagieren Sie sich regelmäßig beruflich in den sozialen Medien und zeigen damit, dass Sie up-to-date sind?

Wenn Sie dies überprüft und angepasst haben, gilt es den richtigen Anker zu finden, um in die Medien zu kommen. Bieten Sie einen besonderen Service, haben Sie einen aufmerksamkeitsstarken Kunden oder engagieren Sie sich sozial? Haben Sie etwas Wichtiges oder Kontroverses zu einem aktuellen Thema zu sagen? Haben Sie sich bereits als Experte in Ihrer Branche etabliert? Mit wem kooperieren Sie und was macht Sie außergewöhnlich?

Bei der Personality PR geht es dabei natürlich nie um bloße Publicity oder billige Verkaufstricks, um egozentrische Selbstdarstellung oder kurzfristige Aufmerksamkeit. Weder Paparazzi noch Dschungelcamp sind Ihre Ziele. Aber mit mehr Berichterstattung in den Medien erhalten Sie eines ganz besonders: Glaubwürdigkeit! Der Vorreiter zu mehr Kunden.

Was sind für Sie die Hemmschwellen, wenn Sie an Ihre persönliche Pressearbeit denken?

Immer einen Schritt voraus
zur Newsletter-Anmeldung

Wenn Sie diesen Artikel gut finden, teilen Sie ihn!

« zurück zur Übersicht