Immer einen Schritt voraus
zur Newsletter-Anmeldung

5 Gründe, warum Sie auf jeden Fall einen eigenen Email-Verteiler brauchen

Die Möglichkeiten der Kommunikation mit Ihrer Zielgruppe sind vielfältig. Da verliert man gerne schon mal den Überblick. Von klassischer Werbung über Social Media, die eigene Website, Public Relations bis hin zu Events und Sponsorings, gibt es zahlreiche Kanäle, die eigene Zielgruppe anzusprechen.

Warum aber müssen besonders kleine Unternehmen in Zeiten, in denen fast jeder täglich mehrere Newsletter bekommt, einen eigenen Email-Verteiler haben? Reicht es nicht, eine gute Fan-Basis in den sozialen Medien zu haben und ab und an eine Anzeige zu schalten?

Nein! Hier die fünf wichtigsten Gründe:

1) Email-Marketing ist Pull-Marketing! Ihre Zielgruppe hat Sie durch die Anmeldung zu Ihrem Newsletter darum gebeten, mit ihr in Kontakt zu treten. Gehen wir mal davon aus, dass Sie sich die Adressen erarbeitet und nicht gekauft haben. Das wäre die unfeine Art.

2) Mit Email-Marketing treffen Sie Ihre Zielgruppe dort an, wo sie sich sowieso aufhält – in ihrem Email-Posteingang. Das ist bequem, denn mögliche Kunden müssen sich nicht auf die Suche nach Ihnen machen.

3) Eine Email können Sie sehr persönlich schreiben und eine echte Beziehung zu Ihrer Zielgruppe aufbauen. Zudem grenzen Sie sich damit vom Wettbewerb ab

4) Über Email-Marketing treten Sie regelmäßig mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt und bieten Mehrwert und Angebote, die Ihre Zielgruppe wirklich haben will

5) Mit Email-Marketing sind Sie unabhängig von medialen Plattformen. Vor allem die sozialen Medien ändern gerne ihre Spielregeln für die Reichweite. Kürzlich hat Facebook damit für einen Aufschrei unter Marketern gesorgt. Verlassen Sie sich nicht auf die Fan-Basis in den sozialen Medien. Auch wenn es unwahrscheinlich ist – Facebook könnte schon Morgen Vergangenheit sein. Über Ihren Email-Verteiler wachen jedoch nur Sie selbst!

Haben Sie schon einen eigenen Email-Verteiler? Wenn ja – welche Themen publizieren Sie? Wenn nein – was hält Sie davon ab? Ich freue mich auf Ihr Feedback.

 

 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

 

Immer einen Schritt voraus
zur Newsletter-Anmeldung

Wenn Sie diesen Artikel gut finden, teilen Sie ihn!

« zurück zur Übersicht